„In der Folge Avet Terterians“. Ekaterinburg, 2002

In der Folge Avet Terterians / Internationales Festival für Neue Musik in Ekaterinburg, Russland

Oleg Paiberdin schickte uns folgende Information:
Vom 11. bis 14. Mai 2002 wird das Internationale Festival für Neue Musik / In der Folge Avet Terterians in Ekaterinburg, Russland, stattfinden.

Veranstaltet wird das Festival von der Staatlichen Philharmonie Sverdlovsk, der Ural-Abteilung des Komponisten-Verbandes und der Kreativen Vereinigung AutoGraph

Das Programm:

11. Mai 2002 Reflektionen über den Meister
Avet Terterian: Steichquartett #2
Margarita Kesareva: Meditation
Anatolij Nimensky: Streichquartett #2
Wladimir Kobekin: Monolog
12. Mai 2002: Kammermusik junger Ekaterinburger Komponisten
Studenten der Kompositionsklassen des Ural Konservatoriums
12. Mai 2002: Kammermusik Ekaterinburger Komponisten
Leonid Gurevich: Streichquartett
Anna Zheltysheva: Liki
Elena Samarina: Chaconne und Chokata
Igor Zabegin: Sonatina
Michael Sorokin: ***
13. Mai 2002: Abend der Weltpremieren
Patrick deClerck: sine forma
Valentin Barykin: ***
Olga Viktorova: dada…
Wladimir Kobekin: Plach Ieremii
Oleg Pajberdin: …und der leise Wind sprach zu mir…
Sergej Patramansky: Silenzio
Alexander Shchetinsky: Con re: in orange und blau
14. Mai 2002: Symphonischer Abend, Dirigent Dmitri Liss
Avet Terterian: Symphonie #4
Patrick deClerck: ***

weitere Informationen auf http://fest-at.narod.ru