Terterian beim Festival „Nono 2004“

Zum 80. Geburtstag von Luigi Nono führen die Staatsoper Hannover, die Hochschule für Musik und Theater Hannover (Institut für Neue Musik) mit der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik e.V. und dem Kino am Raschplatz eine Veranstaltungsreihe Nono 2004 durch.

Am 25. April wird in einem Sonderkonzert die 8. Symphonie von Avet Terterian aufgeführt.

Sonderkonzert: Ein Gespenst geht um in der Welt
25. April 2004, 11.30 Uhr, Opernhaus
Programm:
Luigi Nono, „Ein Gespenst geht um in der Welt“
Hans-Joachim Hespos, „Air II“
Jochen Neurath, „Canto quinto“
Awet Terterjan, Sinfonie Nr. 8
Madrigalensemble der Staatsoper Hannover
Staatsorchester Hannover
Dirigent: Johannes Harneit
Solistinnen: Francesca Scaini (Sopran)
Leandra Overmann (Mezzosopran)
Preise: 20 + 15 € (Studenten 8 €)