Klaus Schulz †

Klaus Schultz-273

Am 26. April verstarb Klaus Schulz im Alter vom 66 Jahren.

Der Intendant und Dramaturg ermöglichte in seiner verdienstvollen Zeit als Intendant des Theaters am Gärtnerplatz München die Aufführung der Terterian-Oper „Das Beben.“

Seine Verdienste für die Neue, die zeitgenössische Musik, werden nicht vergessen.

Jetzt ist die neue Webseite fast fertig.

Alle News sind nun eingetragen, in beiden Sprachen.

Und wie es scheint, fehlen nur noch die Bildergalerien. Die werde ich in der nächsten Zeit noch nachtragen können.

Wir sind also vorbereitet für Neuigkeiten!

Lassen Sie es sich gutgehen,

Connie Müller-Gödecke (Herausgeberin)

Die 5.te Symphonie in Moskau

Die 5. Symphonie Avet Terterians wurde beim 7. Festival der Symphonie-Orchester der Welt Moskau am 1. Juni unter der Leitung Murad Annamamedovs aufgeführt.


Das 7. Festival der Symphonie-Orchester der Welt 2012

Das Festival der Symphonie-Orchester der Welt besteht seit 2006 und steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Russischen Föderation, es gilt als eines der Hauptereignisse des Russland-Tages.

In den letzten 6 Jahren hat das Festival die besten europäischen und asiatischen Symphonie-Orchester und die herausragendsten Dirigenten unserer Zeit präsentiert.

Hauptbühne des Festivals ist die Säulenhallte des Hauses der Union, welche mit einer mehr als 200jährigen Geschichte einer der schönsten Konzertsäle Moskaus ist.

Jedes Jahr zeigt das Festial auch Sonderprojekte, wie zum Beispiel das Vereinte Russische Symphonie-Orchester und stellt die begabtesten Talente vor, gefördert durch die Internationale Spivakov-Stiftung.

In diesem Jahr präsentiert das Festival amerikanische Orchester: das Orchestra Symphonic National de Cuba, das Orchestra Philharmonic de Bogota und das Houston Symphony Orchestra.

Festival der Symphonie-Orchester der Welt, Moskau 2012Das Festival wird am 1. Juni durch das  Yaroslavl Academic Symphonic Orchestra unter der Leitung von by Murad Annamamedov eröffnet.
Set  I: P. Tchaikovski – Symphonie No. 5
Set II: Avet Terterian – Symphonie No. 5, Solist: Hagop Khalatyan (Kamancha, Armenien)

Gennadi Rozhdestvensky war Gast des Konzertes und erzählte nach dem Konzert wie er vor vielen Jahren diese Symphonien dirigierte.

Es gibt eine Photo-Galerie von diesem Festival-Abend auf der Webseite des Festivals: http://en.symphonyfest.ru/galery_one.html?cid=87

Links:

The Festival of the World’s Symphonic Orchestras, Moscow 2012

Yaroslavl Academic Symphonic Orchestra

Murad Annamamedov